BATWING

BATWING ist ein gepfeilter Nurflügel in klassischer Holzbauweise.

Aufbau
Beim BATWING handelt es sich um einen Komplettbaukasten (Full-Kit). Alle zum Bau benötigten Bauteile inklusive Anlenkungen sind in dem Baukasten enthalten. Darüber hinaus werden noch ein Akku, 2 Servos und ein entsprechender Empfägner benöitgt.

Der Batwing wird auf einer Schablone aus Pappelsperrholz aufgebaut. Die Konstruktion und Position der Rippenfüßchen ermöglicht einen Aufbau der Tragfläche inklusive der Unter- und Oberbeplankung sowie der Endleisten in einem Zug. Ein Tragflächenverzug wird somit nahezug ausgeschlossen!

Der strukturelle Aufbau in Verbindung mit der D-Box haben einen sehr torsionssteifen und alltagstauglichen Flügel ergeben. Flitschenstarts sind dank des in der GFK Mittelrippe integrierten Haken problemlos möglich. Hierbei erreicht der BATWING beachtliche Höhen (Video).

Bei der Konstruktion wurde auf ein kompaktes Transportmaß großen Wert gelegt. Dies konnte zum einen durch eine zentrale Mittelrippe und zum anderen durch die abnehmbaren Winglets realisiert werden. Die zentrale Mittelrippe nimmt den Flächenverbinder, die Querkraftbolzen und die Servostecker der beiden Tragflächenhälften auf. Auch eine werkzeuglose Flächenarretierung konnte in dieses zentrale Mittelstück integriert werden.

Fliegen
Der Batwing läßt sich am besten mit den Adjektiven "agil" und "leistungsstark" beschreiben. Durch die gewählte Profilierung kommt das Modell mit sehr geringen Ruderausschlägen aus und reagiert dabei sehr spontan auf die Steuerbefehle. Die Rollwendigkeit ist beachtlich und läßt das Modell zu keiner Zeit langweilig werden.



order button


 

Anhänge herunterladen

Gelesen 4033 mal
Schlagwörter :

Mehr in dieser Kategorie:

E-BATWING »

4 Kommentare

  • Peter Wiesinger
    Peter Wiesinger Dienstag, 02. April 2019 16:51 Kommentar-Link Melden

    Servus Christian..heute bei minimalen Hangwind...zum Teil seitlich..........die Batwings von Michael und mir konnten mit den Besenstielfliegern locker mithalten und waren auch bei diesen lauen Bedingungen sehr sehr gut dabei ( Mann ? will ja nicht übertreiben)
    Ja Christian, du machst deinem Familiennamen alle Ehre, mit dieser Konstruktion hast du wirklich den "Vogel abgeschossen".
    Einfach nur "geil Baby"
    Gruß von Peter ?

  • Peter Wiesinger
    Peter Wiesinger Donnerstag, 21. März 2019 16:33 Kommentar-Link Melden

    Hallo Christian, dem Komentar vom Michi brauche ich nichts mehr hinzufügen....heute am.Osthang, aus großer Höhe(was halt erlaubt ist), den Batwing volles Rohr runtergelassen, er nimmt die Geschwindigkeit sehr gut an, vor allem es flattert nichts, die Ruderausschläge sind völlig unkritisch, der Batwing ist eine feine Sache.
    Gruß von Peter ?

  • Michael Müllner
    Michael Müllner Montag, 18. März 2019 19:07 Kommentar-Link Melden

    Ich war ja nach Christian einer der ersten, der den Batwing fertigstelte. Abgesehen vom durchdachten und einfachen Aufbau lässt der Batwing fliegerisch keine Wünsche offen. Flitschen in der Ebene funktioniert völlig problemlos und macht großen Spaß. Der superstabile und torsionsfeste Flügel hält die auftretenden Kräfte locker aus. Auch auf Thermik spricht er gut an-kein Wunder bei der geringen Flächenbelastung, die auch ein sehr angenehmes Handling mit sich bringt.
    Freue mich schon auf die ersten Flüge am Hang.

    Grüße, Michael

  • Thomas Keuschnigg
    Thomas Keuschnigg Sonntag, 10. März 2019 09:30 Kommentar-Link Melden

    Hallo Christian,

    nach dem Erstflug muss ich sagen, eine gelungene Konstruktion! Flitschen ist Problemlos machbar, der Batwing geht schön horizontal weg und es besteht gleich mal Suchtgefahr!
    Test's am Hang folgen noch wenn das Wetter wieder schöner wird.

    Grüße Tom

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.