BATWING - Pfeilnurflügel

Der BATWING punktet mit ausgewogenen Flugeigenschaften.

Eine robuste Konstruktion und transportfreundliche Abmessungen machen das Pfeilnurflügel zum "immerdabei" Allrounder. Auch wenn der allgemeine Ruf eines Pfeil Nurflügels durch die EPP Aera etwas negativ ist . Mit einem BATWING ist man für jede Situation gerüstet - es gibt also keinen Grund ängstlich zu sein.

Bausatz

Bezeichnung                  BATWING
Article-ID                        1020

Spannweite                    1260 mm
Flügelfläche                   31,0 dm2
Gewicht                          ab 470 g
Flächenbelastung         ab 16 g/dm²

Der Batwing wird auf einer Schablone aus Pappelsperrholz aufgebaut. Die Konstruktion und Position der Rippenfüßchen ermöglicht einen Aufbau der Tragfläche inklusive der Unter- und Oberbeplankung sowie der Endleisten in einem Zug. Ein Tragflächenverzug wird somit nahezug ausgeschlossen! Der strukturelle Aufbau in Verbindung mit der D-Box haben einen sehr torsionssteifen und alltagstauglichen Flügel ergeben. Flitschenstarts sind dank des in der GFK Mittelrippe integrierten Haken problemlos möglich. Hierbei erreicht der BATWING beachtliche Höhen (Video).

Bei der Konstruktion wurde auf ein kompaktes Transportmaß großen Wert gelegt. Dies konnte zum einen durch eine zentrale Mittelrippe und zum anderen durch die abnehmbaren Winglets realisiert werden. Die zentrale Mittelrippe nimmt den Flächenverbinder, die Querkraftbolzen und die Servostecker der beiden Tragflächenhälften auf. Auch eine werkzeuglose Flächenarretierung konnte in dieses zentrale Mittelstück integriert werden.

manual pdfBausatzbeschreibung "BATWING"
manual pdf
AUFWIND Magazin / BATWING - REPORT  2/2019
manual pdfProp / BATWING - TEST  2/2019

Tagged under: Modelle